Donnerstag, 15. Juli 2021

Extremwetterlagen: "Zu lange vom Gleichen". Sturmtief "Bernd" wäre kaum der Rede wert,

...  wenn es nicht so lange bleiben würde.

Hinweis von Hanna
zdf-Meteorologin  Katja erklärt im Video von 2 1/2 Minuten, wie der Klimawandel die Extremwetterlagen in Europa und Nordamerika verursacht: 

Erwärmung der Arktis - Meerwasser reflektiert mehr Wärme als früher das Eis - aufsteigende Luft schwächt den polaren Jetstream, er "bekommt Beulen und eiert". Dies verlangsamt die West-Ost-Reise der Tiefdruckgebiete, die deshalb länger bei uns bleiben. Kalte und warme Luftmassen prallen aufeinander, was eine "explosive Mischung" ergibt.