Dienstag, 29. August 2023

Aspekte der Klimakrise: Hinweise zum Nachlesen

Die Informationen ĂŒber den menschengemachten Klimawandel/die Klimakrise sind kaum ĂŒberschaubar.
Hier gibt es Hinweise auf wichtige Aspekte aus besonders vertrauenswĂŒrdigen Quellen.

Link zu diesen Informationen sowie QR-Code zu den angegebenen Websites:
Flyer Klimakrise, Aspekte


In tropischen WĂ€ldern könnte es zu heiss fĂŒr Fotosynthese werden



Sonntag, 27. August 2023

SDSN Schweiz: Leitfaden in die ErnÀhrungszukunft Schweiz

Hinweis von Regula Kraft, Mitglied Klimagrosseltern Region Bern

SDSN (Sustainable Development Solutions Network) ist ein Netzwerk fĂŒr Nachhaltigkeitslösungen und entspringt einer Initiative der UNO. SDSN vernetzt Wissenschaft, Wirtschaft, Zivilgesellschaft, Politik und Verwaltung in LĂ€ndern.

SDSN Schweiz hat zum ersten nationalen ErnĂ€hrungsgipfel eingeladen und den Leitfaden « Wege in die ErnĂ€hrungszukunft Schweiz » prĂ€sentiert. Sie finden diesen Leitfaden unter www.sdsn.ch als Vollversion (76 S.) oder als Zusammenfassung in Deutsch, Französisch oder Englisch. Sie können die deutsche Version auch hören (Stimme). Klicken Sie auf der Eingangsseite einfach auf die entsprechend unterstrichenen Stichwörter, z.B. « Wege in die ErnĂ€hrungszukunft Schweiz ».

Hier ein paar ausgewĂ€hlte Seiten :

Sn. 22 – 24 :          Anpassung der ErnĂ€hrung an die globalen Nachhaltigkeitsziele (SDGs)

S. 34 :                    Ziele bis 2030

Sn. 42 – 45 :          Handlungspfad fĂŒr die Transition und Massnahmenpakete

S. 48 :                    Pflanzenkohle

Samstag, 26. August 2023

Rekordhitze in den Weltmeeren


Beunruhigend: Rekordhitze in den Weltmeeren. Zu den Folgen gehören auch Hitzewellen und ExtremniederschlÀge an Land, da von wÀrmeren WasserflÀchen mehr verdunstet.

BREAKING: Ecuador becomes the first country to restrict fossil fuel extraction ...

... through the citizen referendum process as the US, UK, Canada, France, and other wealthy nations increase oil & gas production while annihilating biodiversity confirming rapid 21st century extinction


Greenpeace erhebt schwere VorwĂŒrfe gegen SVP - Blick


SVP blockierte seit 25 Jahren konsequent die Energieversorgung

https://www.blick.ch/politik/greenpeace-erhebt-schwere-vorwuerfe-svp-blockiert-die-selbstversorgung-id18858022.html

UH/ vgl. auch ecorating.ch :

z.B. https://ecorating.ch/de/find?type=abstimmungsverhalten-eidgenossisch&group=51-legislatur-2019-2023-nationalrat&commission=1

Die Unterschiede zwischen den Parteien sind sehr ausgeprÀgt:
SP, GrĂŒne, GLP:     in 95 bis 100% der Abstimmungen fĂŒr die Umwelt
Mitte und FDP:      34 resp. 36%
SVP:                       4%

   

GSOA: RohstoffhÀndler profitieren weiter vom Krieg


https://mailchi.mp/gsoa/kriegsgewinne-halbjahreszahlen

Montag, 21. August 2023

ErklÀr-Graphiken: Klimawandel, Treibhaus, Keeling-Kurve, CO2, Footprint, OSD

 Sechs ErklĂ€r-Graphiken (anklicken), die wir im 2022 / 2023 bei verschiedenen Aktionen verwendet haben:

  • Wie funktioniert der Treibhauseffekt: Kurzwellige Sonnenstrahlung (K)  kommt rein in die AtmosphĂ€re.
    Aber immer weniger langwellige WÀrmestrahlung (L) kann die ErdatmosphÀre wieder verlassen.
    Die Treibhausgase reflektieren die WĂ€rme (zurĂŒck auf die Erde).

  • Die berĂŒhmte Keeling-Kurve: CO in der AtmosphĂ€re 1958 bis 2020

  • CO2 - Konzentration der letzten 800'000 Jahre. Seit es Menschen gibt, war das COnie so hoch wie heute.

  • Fussabdruck, Overshoot-Day der Schweiz am 13.5.2023



Sonntag, 20. August 2023

Prof. Erich Fischer, ETH: Der Klimawandel betrifft die Schweiz stark

https://www.srf.ch/news/schweiz/ipc


IPCC-Bericht zum Klima«Der Klimawandel betrifft die Schweiz stark»

Berner Klimadebatten in der Heiliggkeistkirche, Do 14.9.2023, "Klima und ErnÀhrung"

 































Gleicher Flyer, Schrift besser lesbar:

Landwirtschaft als Luftschadstoffquelle. Ammoniak und andere

https://www.bafu.admin.ch/bafu/de/home/themen/luft/fachinformationen/luftschadstoffquellen/landwirtschaft-als-luftschadstoffquelle.html

Kohlelobby



Kohle-Konzern hat rechtsextreme ParamilitÀrs in Kolumbien finanziert. Fossile Energie tötet.

Anja Kollmuss: Klimazeitung August 2023

Auch hochinteressant.

Von: Anja Kollmuss <climate@anjakollmuss.com>



Klima-Zeitung / Journal du Climat
Ein zwei-monatlicher Newsletter zur Klimakrise. 
Un bulletin d'information bimestriel sur la crise climatique. 


Liebe Leser:innen, Cher.e.s lecteur.rice.s

Link
 auf die August Klimazeitung und hier das PDF.

Vous trouvez la version française ici !

Wie immer sehr gerne auch weiterleiten. Die Zeitung ist viel Arbeit und je mehr Leute sie lesen, desto lieber schreiben wir sie! 
https://bit.ly/Klimazeitung

Ganz herzliche GrĂŒsse 
Salutations chaleureuses 
Anja Kollmuss und Thomas Schenk


 

watson: WaldbrĂ€nde, Megafeuer, Klimawandel – eine Übersicht in 7 Punkten

WaldbrĂ€nde, Megafeuer, Klimawandel, Torf – eine Übersicht in 7 Punkten https://www.watson.ch/!266846807


UH/watson: Artikel ĂŒber Wald- und TorfbrĂ€nde:
Einmal mehr interessant, lehrreich und vor allem beÀngstigend.
Was sicher noch zu wenig bekannt ist: Die Rolle des Torfs:

watson:  "Nicht nur die konventionellen WaldbrĂ€nde treiben den Klimawandel an, sondern auch die TorfbrĂ€nde, die im Vergleich noch viel mehr Kohlenstoffemissionen verursachen: Sie sind 10- bis 100-mal höher als bei einem offenen Brand mit Flammenbildung, wie 
aus der erwĂ€hnten arte-Doku-Sendung zu erfahren ist. Torf speichert CO₂ ĂŒber sehr lange ZeitrĂ€ume. Da diese SchwelbrĂ€nde weniger spektakulĂ€re Bilder liefern, werden sie oft unterschĂ€tzt – doch es sind die grössten BrĂ€nde der Welt.
(...)
Torfmoore bedecken lediglich drei Prozent der ErdoberflĂ€che, enthalten aber fast ein Viertel des globalen Kohlenstoffvorkommens. Besonders die Torfvorkommen in Sibirien stellen dabei eine wahre Zeitbombe dar. Wald- und TorfbrĂ€nde dort setzen nicht nur selber grosse Mengen an Treibhausgasen frei, sondern tragen ĂŒberdies dazu bei, den ohnehin auftauenden Permafrostboden weiter zu erwĂ€rmen. Dadurch gelangen neben CO₂ auch grosse Mengen der potenten Treibhausgase Methan und N2O in die AtmosphĂ€re."


UH/ das heisst also: Im Holz wird Kohlenstoff (C) gespeichert, wenn der Baum wĂ€chst und dabei Kohlendioxid (CO₂) aus der Luft nimmt. Deutlich mehr CO₂ wird von den BĂ€umen letztlich im Boden, im Torf gespeichert. 
. . Wenn man den Baum fĂ€llt und das Holz verbrennt, geht der vorher im Holz gespeicherte Kohlenstoff als CO₂ wieder in die Luft. Das unterirdisch (im Torf) gespeicherte CO₂ bleibt aber als C im Boden. Also eine CO₂-Senke, so lange der Torf nicht brennt.

Wenn man das Holz nicht verbrennt, sondert fĂŒr langlebige Bauten nutzt, wird der Kohlestoff der Luft entnommen und langfristig gespeichert.  


Freitag, 18. August 2023

Klimaschutzaktivistin Neubauer kritisiert "Letzte Generation" | tagesschau.de


UH/ Kontrovers. 
Die teils negative PR durch die Verkehrsbehinderung schadet u.U. der Klimabewegung.
Aber man kann es auch so sehen: 
Es brennt, seit langer, Zeit. Die Alarme wurden weitgehend ĂŒberhört. Wirksame BrandbekĂ€mpfung gab und gibt es nicht, meist nur Lippenbekenntnisse.

Verantwortungsbewusste Mitmenschen entschliessen sich, eine nicht ganz legale Alarmglocke zu lÀuten.
Ist das schlimm? Grund fĂŒr ein Gerichtsverfahren, oder gar Haftstrafen, wie in Deutschland?

Man wĂŒrde besser das Feuer löschen, statt die Alarmglocke der Anderen zu kritisieren.


Kopiert aus dem Schweizer Strafgesetzbuch StGB:
Art. 127178

Wer einen Hilflosen, der unter seiner Obhut steht oder fĂŒr den er zu sorgen hat, einer Gefahr fĂŒr

Kampf ums Wasser im Herzen Europas - infosperber

BZ Thuner Tagblatt:«Kopatchinskaja gehört hierher»

Interessanter Artikel aus https://www.thunertagblatt.ch

https://epaper.thunertagblatt.ch/article/20400/20400/2023-08-15/4/131997547?signature=808f70212efc763331c83196036028b7b0ea8c404c6072ef966ef01f5c65c659

«Kopatchinskaja gehört hierher»   UH/gemeint ist: ans Musikfestival von Gstaad


Christoph Keller, immer hörens- oder lesenswert: «CLIMATE FICTION - WENN LITERATUR BEWEGT»

 

 

Liebe Freund:innen,

liebe Bekannte,

liebe Zugewandte -

 

ich freue mich sehr, euch auf eine kleine, aber sehr feine Lesereihe mit dem Titel «CLIMATE FICTION - WENN LITERATUR BEWEGT» aufmerksam zu machen.

From CNN: Montana judge hands young plaintiffs significant victory in landmark climate trial

https://www.cnn.com/2023/08/14/us/montana-kids-win-climate-trial


Die Stararchitektin, die dem Beton adieu sagte - infosperber


infosperber: 
Einst baute sie riesige Betonklötze, jetzt wirbt Yasmeen Lari fĂŒr eine klima-, umwelt- und sozialbewusste Architektur.

GrenzĂŒberschreitende Ammoniak-Karten Schweiz


https://files.web.host.ch/99/10/99101fd6-5067-4cee-998f-cb67f6fa51be.pdf

Ammoniak selber ist kein Treibhausgas, kann aber in Lachgas umgewandelt werden