Freitag, 1. Juli 2022

Zu viele Altkleider: Statt getragen zu werden, vergiften sie in der Natur

Generalversammlung der Klima-Grosseltern Schweiz am 23.6.2022

Foto: pixabay.com
Hochinteressantes Referat von
Rainer Zah, Leiter GeschĂ€ftsbereich Umwelt, Stadt ZĂŒrich

"Der Klimaplan der Stadt ZĂŒrich"

... bleibt zu hoffen, dass man sich auch anderswo (endlich) auf den Weg macht.

zur PrĂ€sentation 


und: als kleines Gegengewicht zu den "very bad news" aus dem US-amerikanischen Supreme Court (unten)

US-Supreme Court bremst die Klimaschutzmassnahmen der US-Regierung aus


Senatorin Elizabeth Warren ist (u.a.) Juristin.
Sie kandidierte 2020 in den US-Vorwahlen als PrĂ€sidentin.

CNN 'Devastating': Oberstes Gericht der USA bremst den Klimaschutz der Regierung Biden aus


Samstag, 25. Juni 2022

Treibstoffe zu teuer? Oder immer noch zu billig?

Kosten fĂŒr CO2 RĂŒckgewinnung und Lagerung: ca. 600 US-$ pro Tonne CO2. KĂŒnftige Preissenkungen sind möglich.

FĂŒr die Entsorgung fallen allein wegen des CO2 die folgenden Kosten an, inkl. graue Energie von Ölquelle bis ZapfsĂ€ule:

34 Rp. pro Liter Benzin

42 Rp. pro Liter Diesel

Wer ein Produkt nutzt und dabei  etwa "GhĂŒder" oder gasförmige Schadstoffe produziert, ist gemĂ€ss Verursacherprinzip (Internalisierung der Kosten) fĂŒr die umweltvertrĂ€gliche Entsorgung zustĂ€ndig und kostenpflichtig. Im Fall der AbfĂ€lle kann das mit einer SackgebĂŒhr geschehen. Im Fall der Nutzung von fossiler Energie mĂŒssen die Entsorgung des CO2 und die Behebung der weiteren FolgeschĂ€den unbedingt in den Preis eingerechnet werden.

In der obigen Rechnung geht es nur um das CO2. Andere Abgase, andere SchÀden sind noch nicht eingerechnet.

Prof. Knutti via Twitter: Umweltkommission des StÀnderats knausert beim Klimaschutz ...

 

Avatar von Reto Knutti

Reto Knutti

@Knutti_ETH

RT @mahaenggi: 😠 Umweltkommission des StĂ€nderats knausert beim Klimaschutz u. will Gegenvorschlag zur #GletscherInitiative um 1 Mrd. kĂŒrzen…

reply

retweet

like

 

Mittwoch, 15. Juni 2022

Bundesgericht - unverstÀndlich


Fotos: pixabay.com

Hinweis von Thomas Merky: "Hier noch eine kleine LektĂŒre fĂŒr ganz schlechtes Wetter. Also beim Klimaschutz gelten die getroffenen Massnahmen nicht als Notwehr."
UH/ Vergleich/Illustration: Darum liegt das Bundesgericht falsch:
Acht Milliarden Menschen befinden sich auf einem riesigen Marktplatz. Dieser wird durch Erdöllobby und VerbĂŒndete mit CO2-haltige Granaten beschossen.
Der Beschuss geht ununterbrochen weiter, sogar mit gesteigerter IntensitÀt, trotz Todesopfern, glasklarer wissenschaftlicher Evidenz und

Deutschland kÀmpft um Wasser


https://correctiv.org/aktuelles/klimawandel/2022/06/14/klimawandel-konflikt-um-wasser-in-deutschland/?s=09

Jeder Tropfen ist kostbar

Das Artensterben beschleunigt sich. Die CH ist besonders betroffen.



Klima-Seniorinnen vor Gericht (EGMR) in Strasbourg

Inkl. Video / Interview (knapp 3 Min) Rosmarie Wydler-WÀlti, Co-PrÀsidentin der Klima-Seniorinnen

Immer noch: Super-Aktion der Klima-Seniorinnen 

EindrĂŒckliches PlĂ€doyer einer Klima-Grossmutter an die Adresse des ZĂŒricher Bezirksgerichts

PlÀdoyer von Catherine Froidevaux:
d oben, f unten

_______________________________________________________________________________

Sehr geehrter Herr Richter,

Sehr geehrte Frau Gerichtsschreiberin,

Ich gebe zu, dass ich an den Demonstrationen vom 20. Juni 2020 und 4. Oktober 2021 in ZĂŒrich teilgenommen habe, bestreite aber den Vorwurf der Nötigung und den der Störung von Betrieben, die der Allgemeinheit dienen.

 Ich habe an diesen Demonstrationen teilgenommen, weil ich davon ĂŒberzeugt bin, dass die Öffentlichkeit und die Behörden auf den Klimawandel aufmerksam gemacht werden mĂŒssen. 

In meiner Jugend habe ich alle Vorteile der Konsumgesellschaft genossen. Damals waren wir uns der SchÀden,

Donnerstag, 9. Juni 2022

Schadstoffe des motorisierten Verkehrs


Messung der VOC (volatile organic compounds) durch mobile Messstationen 

Marc Gonin, CEO Tofwerk AG,  hat diese interessanten Messdaten an der MV der PRO VELO Thun vorgestellt.

Konklusion: Bedenklich hohe, gesundheitsschÀdigende Schadstoffwerte entlang der Strassen, die vom motorisierten Verkehr benutzt werden
Entgegen der landlÀufigen Meinung ist das Problem nicht "dank Katalysatoren gelöst".

Schadstoffkonzentrationen werden erhöht durch

  • hohes Verkehrsaufkommen
  • Stau
  • defekte Katalysatoren
  • UnterfĂŒhrungen, enge Gassen
  • wenig Wind oder Windstille 
  • Katalysatoren, die die Betriebstemperatur noch nicht erreicht haben. Dies ist gerade innerhalb von Siedlungen oft der Fall. Grund: Viele Fahrzeuge sind nach kurzer Fahrstrecke mit noch kaltem Motor unterwegs
Innerhalb von Siedlungen sind BĂ€ckereien oft in kurzer Zeit mit Muskelkraft erreichbar (zu Fuss oder Velo). 
Der Gipfelikauf mit dem Auto ist unklug, erst recht aufgrund dieser Messdaten. 

Weitere Informationen inkl. Webinar 17 Min. (englisch, gut verstÀndlich):
Messprinzipien und -instrumente. Messergebnisse China und Thun

Dienstag, 7. Juni 2022

Interbasin and interhemispheric impacts of a collapsed Atlantic Meridional Overturning Circulation (AMOC). - Alarmierend.

UH/ Der Golfstrom gehört zur AMOC (Atlantic Meridional Overturning Circulation).
Einiges weist darauf hin, dass der Golfstrom wegen der Klimaerhitzung kollabieren wird, dass er sich schon heute verlangsamt, mit schwerwiegenden Auswirkungen auf den Nordatlantik und die an angrenzenden Regionen.  -  Aber nicht nur:  Modelle lassen eine ErwĂ€rmung des SĂŒdatlantik (RĂŒckstau) befĂŒrchten, mit Auswirkungen auf die Antarktis, den Pazifik, die Passat-Winde,  die Walker-Zirkulation und El Niño  (https://en.wikipedia.org/wiki/Walker_circulationhttps://de.wikipedia.org/wiki/El_Ni%C3%B1o oder Suche mit ecosia.com) .   
Einmal mehr: Das Wissen ĂŒber die Folgen dieser gefĂ€hrlichen Klimaerhitzung nimmt zu, in atemberaubendem Tempo. Vieles wissen wir bereits, Vieles noch nicht. 
Niemand handelt dementsprechend. 
Die heutigen Menschen sind die gefÀhrlichsten Zauberlehrlinge, die es je gab.

Retweet von Prof. Stefan Rahmstorf

Interbasin and interhemispheric impacts of a collapsed Atlantic Overturning Circulation

Nature Climate Change vom 6.6.2022, 

Autoren:


Abstract, E frei zugĂ€nglich via https://www.nature.com/articles/s41558-022-01380-y  (Volltext fĂŒr AbonnentInnen).  D mit deepl.com:  

Klimaprojektionen deuten auf eine AbschwĂ€chung oder einen Zusammenbruch der atlantischen meridionalen UmwĂ€lzzirkulation (Atlantic Meridional Overturning Circulation, AMOC) im Zuge der globalen ErwĂ€rmung hin. Dies könnte erhebliche Auswirkungen auf den WĂ€rmetransport im Atlantik, die arktische Meereisausdehnung und das regionale Klima im Nordatlantik haben. Unklar bleibt jedoch das Potenzial fĂŒr weitreichende Auswirkungen, wie z. B. Telekonnektionen zu benachbarten Becken und in die sĂŒdliche HemisphĂ€re. Hier zeigen wir anhand eines globalen Klimamodells, dass der Zusammenbruch der AMOC die pazifischen Passatwinde und die Walker-Zirkulation beschleunigen

Jeder sechste Todesfall weitweit ist Folge der Luftverschmutzung

https://www.thelancet.com/journals/lanplh/article/PIIS2542-5196(22)00090-0/fulltext
https://www.infosperber.ch/umwelt/schadstoffe/jeder-sechste-todesfall-weltweit-durch-
umweltverschmutzung/

https://gpclimat-interregio-d.blogspot.com/2022/04/gesundheitsschaden-als-folge-der.html




NASA: Steamy Relationships: How Atmospheric Water Vapor Supercharges Earth's Greenhouse Effect


https://climate.nasa.gov/ask-nasa-climate/3143/steamy-relationships-how-atmospheric-water-vapor-supercharges-earths-greenhouse-effect/#:~:text=This%20further%20warms%20the%20atmosphere,to%20increasing%20carbon%20dioxide%20alone



NASA:
  • "Dampfende Beziehungen"  : Wie der Wasserdampf den Treibhauseffekt verstĂ€rkt
  • Treibhauseffekt: auf nur einem Bild mit wenigen Strichen / Pfeilen brillant erklĂ€rt. 
  • Wasserzyklus auf der Erde. Echt transatlantisch: NASA-Bild mit Matterhorn.
  • weitere Infos, die verschiedenen Treibhausgase und ihre Eigenschaften. DĂŒrren, Überschwemmungen und weitere Auswirkungen

Montag, 6. Juni 2022

Die "Konservativen", die Umwelt, das Klima und die Enkelkinder

https://www.pewresearch.org/fact-tank/2020/02/28/more-americans-see-climate-change-as-a-priority-but-democrats-are-much-more-concerned-than-republicans/

US-Demokraten (blau): Verbesserung 2008 - 2020
US-Republikaner (rot): Schlecht informiert, tendenziell weniger gebildet, nicht willens, in 12 Jahren etwas dazuzulernen.

UH/ Die politische Rechte (inkl. SVP) nennt sich konservativ. Conservare (lat.) heisst bewahren. Das bedeutet u.a. Sorge tragen zu dem, was wir haben, was uns vererbt wurde, es in ordentlichem Zustand weitergeben. 
Unbegreiflich ist, dass sich genau diese Konservativen langfristig und lĂ€nderĂŒbergreifend gegen Umwelt, Klimaschutz, Leben, eigene Kinder und Grosskinder engagieren.
Grund kann, neben Kurzsichtigkeit, nur der schnöde Mammon sein.


Démocrates américains (en bleu) : Amélioration 2008 - 2020
RĂ©publicains amĂ©ricains (rouge) : Mal informĂ©s, tendance Ă  ĂȘtre moins Ă©duquĂ©s, ne veulent pas apprendre quelque chose de plus en 12 ans.

UH/ La droite politique (y compris l'UDC Suisse) se dit conservatrice. Conservare (latin) signifie préserver. Cela

Trendwende Klima und BiodiversitÀt: Parlament trifft Wissenschaft, 2.5.2022 : Papier-Handout

Nachtrag: Hier der Link zum "elektronischen Papier-Handout", das den Parlamentsmitgliedern und den Besuchenden abgegeben wurde  (Heft, 19 Seiten):

scnat.ch/de/id/C67Fh?embed_4kUUB
https://scnat.ch/de/uuid/i/a5ae57bd-0b54-5e38-ac56-431d034af10f-Trendwende_Klima_und_Biodiversit%C3%A4t


Sonntag, 5. Juni 2022

WWF Infomail: So stoppt die Politik die Energie-Verschwendung


WWF Infomail: So stoppt die Politik die Energie-Verschwendung - EfficacitĂ© Ă©nergĂ©tique –le gĂ©ant endormi de la transition Ă©nergĂ©tique


      Energieeffizienz –

der schlafende Riese der Energiewende

 


Liebe Kolleginnen und Kollegen

«The first fuel» nennt es die Internationale Energieagentur, den ersten aller EnergietrĂ€ger – der schlafende Riese der Energiewende, sagen andere. Tatsache ist: Die sauberste Kilowattstunde ist jene, die wir nicht erzeugen mĂŒssen.

So stoppt die Politik die Energie-Verschwendung:

  1. Sie etabliert die Effizienz mittels Einsparverpflichtungen als GeschÀftsfeld, das bewirtschaftet werden kann.
  2. Sie erhebt Betriebsoptimierung von technischen Anlagen zum Standard.
  3. Sie startet eine Offensive bei der GebÀudesanierung
  4. Sie ersetzt ineffiziente Anwendungen fossiler EnergietrÀger mit Stromanwendungen
  5. Sie versteht das «Weniger» als Effizienz und fördert Kreislaufwirtschaft: Rethink, Reduce, Reuse, Repair, Recycle.

 

Energieeffizienz lohnt sich

Zum einen, weil die Dekarbonisierung von Strassenverkehr, RaumwÀrme und Warmwasser den

Mittwoch, 1. Juni 2022

Einladung: Samstag, 11. Juni, 2. Energie-Wende-Kongress, Zubau Erneuerbare Energien


  1. Herzlich Willkommen! Jetzt anmelden/registrieren:  hier ĂŒber das gesamte Programm zu informieren und zu registrieren

 

2. Energie-Wende-Kongress: Zubau Erneuerbare Energien - Energieeffizienz: SchlĂŒssel zur Energiewende

 

Wann: Samstag, 11. Juni, 10:00-15:00 Uhr. 
Wo: Jenni Energietechnik AG, Lochbachstrasse 34, 3414 Oberburg bei Burgdorf
Kosten: Gratis. Spende erwĂŒnscht. Mittagessen 15.- CHF.
Themen: Gegen die Klimakrise sind mehr Energieeffizienz und massiver Zubau von Erneuerbaren Energien zentral. Ist das bezahlbar und politisch akzeptiert – mĂŒssen Verfahren und Prozesse gestrafft werden? Welche Erneuerbaren Energien wie Sonne, Wasser, Wind, Geothermie bieten sich an? Wie gross sind die Potentiale? Wer soll investieren? MĂŒssen zusĂ€tzliche Anreize geschaffen werden?

 

Renommierte ReferentInnen behandeln diese Fragen – an der Podiumsdiskussion werden die Themen vertieft.

Wir laden Dich/Sie herzlich ein, sich hier ĂŒber das gesamte Programm zu informieren und zu registrieren.

 

 

  1. Referat von Dr. Ruedi Meier, Walter Ott: Zubau erneuerbare Energien im Attach. In KĂŒrze:
  • Neue Ziele «Zubau Erneuerbare Energien» gesetzlich verankern: Statt 11.6 (Energiegesetz) bzw. 17 TWh/a (Mantelerlass) +40 TWh/a, davon ca. +35 TWh/a PV bis 2035.
  • Zubau Erneuerbare Energien/EE technologieneutral forcieren, mit gleichen FördersĂ€tzen pro kWh (unter BerĂŒcksichtigung der Lebensdauer), Konzentration auf Winterstrom.
  • Vorhandene, zurzeit ausreichende Fördermittel, kurz-/mittelfristig optimiert, voll ausschöpfen, lĂ€ngerfristig Mittelbedarf gewĂ€hrleisten bis mindestens 2035. Kein Stop and Go.
  • EngpĂ€sse/Hemmnisse beseitigen: Abbau BĂŒrokratie, mehr ArbeitskrĂ€fte, Lieferketten verbessern.
  • Ausschöpfung Potentiale Energieeffizienz (30-40%) mit Standards, Anreizen etc. beschleunigen.
  • Keine Gaskraftwerke; kein Rettungsschirm; Ausstiegsplanung AKW sicherheitsorientiert, ohne Subventionen fĂŒr NachrĂŒstung angehen.
  • Netzausbau, saisonale SpeicherkapazitĂ€ten (Wasserkraft, Power-to-Gas) sicherstellen.
  • Politische Akzeptanz und Konsens schaffen fĂŒr Energie-Gesamtplan mit klaren ZustĂ€ndigkeiten: Plan Wahlen 4.0. 

 

FĂŒr weitere AuskĂŒnfte stehen wir gerne zur VerfĂŒgung.

Herzliche GrĂŒsse

Ruedi Meier, Walter Ott

 

Ruedi Meier, Dr.oec.publ./Raumplaner ETH-Z

PrÀsident energie-wende-ja

BĂŒrglenstrasse 35, 3006 Bern

079 406 56 27/031 332 49 10

www.energie-wende-ja.ch

 

GesprÀch zur Energiewende
ZukuNftsGesprÀch-Wieso ist die erfolgreiche Energiewende eine zentrale Herausforderung unserer Zeit? - YouTube

 

 


--
Diese Gruppe ist zweisprachig. Bitte Mails jeweils eine französische Übersetzung mitschicken.
 
Ce groupe est bilingue. Veuillez ajouter une traduction allemande Ă  vos mails.
---
Sie erhalten diese Nachricht, weil Sie in Google Groups E-Mails von der Gruppe "Klima-Allianz-CH" abonniert haben.
Wenn Sie sich von dieser Gruppe abmelden und keine E-Mails mehr von dieser Gruppe erhalten möchten, senden Sie eine E-Mail an klima-allianz-ch+unsubscribe@googlegroups.com.
Wenn Sie diese Diskussion im Web verfolgen möchten, rufen Sie https://groups.google.com/d/msgid/klima-allianz-ch/000201d86eb4%2463f79c10%242be6d430%24%40bluewin.ch auf.

Dienstag, 31. Mai 2022

Public Eye und was wir tun können: Kleider. Bitte lesen und unterschreiben


Bauernzeitung: „Der Bund soll wegen mangelndem Klimaschutz verklagt werden".

Nach Coronavirus: Tiere ĂŒbertragen immer mehr Viren auf den Menschen


https://www.nau.ch/news/forschung/nach-coronavirus-tiere-ubertragen-immer-mehr-viren-auf-den-menschen-66185493
basierend auf
Publikation  im "Nature", https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/35483403/

Die Klimakrise begĂŒnstigt die VirenĂŒbertragung von Art zu Art, auch die Übertragung auf den Menschen. 

TREIBHAUS #32 UNSER PROBLEM MIT CHINA

Treibhauspodcasts von Christoph Keller - immer hörenswert.

KEINE RETTUNG DES KLIMAS - OHNE CHINA
Ein Drittel aller Treibhausgase werden in China emittiert, China ist bei weitem der grösste KlimasĂŒnder dieser Erde. Und die Emissionen sollen noch steigen, und zwar massiv, mindestens bis 2030. Dabei ist es nicht so, dass die chinesische FĂŒhrung die Klimakrise verleugnen wĂŒrde, im Gegenteil. Schliesslich setzt China alles daran, um Vorreiter zu sein bei den neuen erneuerbaren Energien. Wie lĂ€sst sich die chinesische Klimapolitik erklĂ€ren, und was hat es mit den WidersprĂŒchen, die nur allzu offensichtlich sind, auf sich? Mit EindrĂŒcken von der Klimaaktivistin Howey Ou, mit einer EinschĂ€tung des Chinaexperten Nis GrĂŒnberg von der Mercator-Stiftung, und mit einem wichtigen Einwurf von Adam Tooze, Historiker an der Columbia University. 

Wie immer ĂŒberall dort, wo es gute Podcasts gibt, und auf https://treibhauspodcast.ch. Und bitte sharen, liken!

Kongress 11.6.: Energie-Effizienz – Zubau Erneuerbare Energien: SchlĂŒssel fĂŒr die Energiewende


Hinweis von Lorenz: Hochaktuell  und spannend.

UH/ auch aus meiner Sicht sehr empfehlenswert.

Renommierte ReferentInnen stellen sich diesen Fragen – an der Podiumsdiskussion werden die Themen vertieft. Lassen Sie sich von kompetenter Seite informieren und diskutieren Sie mit.

  • Datum: Samstag, 11. Juni 2022
  • Zeit: 10.00-15.00 Uhr 2. Energie-Wende-Kongress
  • Ort: Jenni Energietechnik AG, Oberburg b. Burgdorf
  • Kosten: Kostenbeitrag in Form einer Spende vor Ort erwĂŒnscht, Richtwert Fr. 30.- Mittagessen zuzĂŒglich 15.-

Sonntag, 29. Mai 2022

Parents for Future Global: Parent Letter



Die Klima-Grosseltern Schweiz haben diesen "Parent Letter" eben unterschrieben. 
Wir können das auch als Einzelpersonen tun, wenn möglich umgehend oder in der nÀchsten Woche.
Das wird der Aktion mehr Gewicht geben.
Les Grands-parents pour le climat Suisse viennent de signer cette "Parent Letter". 
Nous pouvons également le faire à titre individuel, si possible immédiatement ou la semaine prochaine.
Cela donnera plus de poids Ă  l'action.


(Sprache auswÀhlen, dann "sign as individual")
(choisir la langue, puis "sign as individual")

Mittwoch, 25. Mai 2022

Fwd: Rencontre avec Cyril Dion - Centre de compétences en durabilité, UNIL

đŸ“œFilm "Animal" von Cyril Dion

 

Nelly Niwa:
Lors de notre derniÚre discussion nous avions discuté de l'événement avec Cyril Dion qui permettra d'aborder la question des émotions dans la durabilité. Nous discuterons notamment d'écoanxiété et de comment aborder ces questions avec les jeunes! Voir plus de détail ci dessous.

Vous ĂȘtres les bienvenus! Inscrivez-vous rapidement, les places partent assez vite!

 

Mercredi 8 Juin 2022 Ă  18h30
Anthropole 1031 I ArrĂȘt UNIL-Chamberonne
Cet événement sera précédé par la projection du film Animal réalisé par Cyril Dion à 16h00.
EntrĂ©e libre sur inscription (attention, places limitĂ©es)


Belle journée!

Dr Nelly Niwa
Directrice 

Zu Cyril Dion und seinem Film "Animal"

"Animal", le nouveau manifeste de Cyril Dion pour la planÚte - rts.ch - Cinéma
https://www.rts.ch/info/culture/cinema/12684634--animal-le-nouveau-manifeste-de-cyril-dion-pour-la-planete-.html


Prof. Rahmstorf: Auffallend kĂŒhles Meerwasser sĂŒdlich von Island